Alle vier Jahre wieder: Historischer Kaufmannszug startet in Augsburg

Alle vier Jahre wieder: Historischer Kaufmannszug startet in Augsburg

Am 1. Juni begibt sich ein historischer Kaufmannszug von Augsburg aus auf den Handelsweg Richtung Frankfurt. Für zwei Wochen lassen sich jeweils ca. 170 Personen in ihren historischen Gewandungen mit 43 Pferden und 18 Fuhrwerken auf das Abenteuer einer „Geleitsreise“ des 18. Jahrhunderts ein. Am 15. Juni werden sie nach ca. 340 Kilometern ihr Ziel Seligenstadt erreichen.

Historischer Kaufmannszug

Historischer Kaufmannszug © Arbeitskreis Kaufmannszug Seligenstadt

Bis Anfang des 19. Jahrhunderts waren die letzten Züge mit Kaufleuten unterwegs, die von Augsburg und Nürnberg aus Richtung Frankfurt zur Messe reisten. Im Jahr 2002 gründete sich in Seligenstadt, dem letzten Rastort vor Frankfurt, der Arbeitskreis Kaufmannszug, um diese Zeit als „Lebendige Geschichte“ wiederaufleben zu lassen. Am 31. Mai 2003 startete erstmals nach über 200 Jahren wieder ein Zug mit Kaufleuten und ihrem Geleit von Nürnberg Richtung Frankfurt. Seit diesem Zeitpunkt findet alle vier Jahre ein solcher Kaufmannszug statt.

Historischer Kaufmannszug

Historischer Kaufmannszug © Arbeitskreis Kaufmannszug Seligenstadt

Dieser Beitrag wurde von der Presseabteilung der Stadt Augsburg geteilt.

Stadt Augsburg

Abteilung Presse & Kommunikation