Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Beim Spaziergang in Augsburg und Umgebung fallen einem immer wieder weitläufige Koppeln auf. Dazwischen befinden sich viele Stallungen, Reithallen und verschiedene Konzepte zur Pferdehaltung. Zudem wartet Augsburg sogar mit hochkarätigem Reitsport auf. So hat das Gestüt Jenissen den Nationalspringreiter Richard Gardner in seinen Riegen.

Bekannt oder weniger bekannt: Augsburg liebt Pferde und das Reiten an sich. Von Profisportler bis Hobbyreiter ist hier alles abgedeckt. Doch wo können Pferd und Reiter ausgiebige Ausritte machen? Dürfen Pferde eigentlich an den Baggersee und wo findet sich der eine oder andere Stall? Welche Optionen gibt es für die Pferdehaltung in Augsburg?  Ihr werdet überrascht sein, wie groß das Angebot hier tatsächlich ist.

Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Augsburg liebt Pferde und das Reiten an sich.

Diese Stall-Konzepte gibt es in Augsburg

Die Auswahl an verschiedenen Stall-Optionen sind vielseitig, so kann tatsächlich für jeden Bedarf des Pferdes, die richtige Haltungsform gewählt werden. Zwar gilt weithin die Haltung im Offenstall als die am Natürlichsten, doch nicht alle Pferde sind dieser Haltungsform gewachsen. Daher kann heute aus den folgenden Optionen gewählt werden. Berücksichtigt werden muss bei der Wahl unbedingt der Bedarf des Pferdes.

  • Vereinsgeführte Ställe

  • Privatställe

  • Offenställe

  • Aktivställe

Diese Stallformen gibt es alle in Augsburg und im Umland. Vor allem in der Region Gersthofen und bei Friedberg finden sich zahlreiche Pferdeställe. Doch wo liegt der Unterschied und womit müssen Pferdehalter rechnen? Jeder Stall ist grundlegend anders. Wer denkt ein Pferd steht in einer Box und bekommt ab und an eine Koppel zu sehen liegt falsch. Das am häufigsten zu findende Konzept ist die Boxenhaltung, auch in Augsburg. Zudem bieten viele Ställe eigene Koppeln an, allerdings nicht alle. Ein erweitertes Angebot sind Reithallen oder Reitplätze, diese sind jedoch nicht allzu häufig zu finden.

Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Pferd

In der Offenstallhaltung leben die Pferde das ganze Jahr über draußen. Sie haben dazu einen windfesten und wetterfesten Unterstand und bekommen in der Regel ihr Heu über eine Raufe. Die Haltung im Offenstall ist meist deutlich günstiger als eine Boxenhaltung, doch der Arbeitsaufwand ist hier nicht zu unterschätzen, denn der Platz auf dem die Pferde stehen muss täglich abgemistet werden, Wasser muss rund um die Uhr zur Verfügung stehen und es muss regelmäßig Heu aufgefüllt werden.

Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Pferd

Bei der Boxenvariante werden die eingestellten Pferde üblicherweise vom Stallbesitzer und seinen Mitarbeitern versorgt. Auch das Ausmisten der Box übernimmt häufig das Personal. Daher liegen hier die Kosten für den Halter oftmals höher, allerdings muss er selbst nur wenig Arbeiten übernehmen.

Stallangebot in Augsburg ist überdurchschnittlich

Im Vergleich zu anderen Städten gibt es hier sehr viele Stallungen und Stallkonzepte. Allerdings sind die Augsburger offenbar solche Pferdenarren, dass es sogar teilweise einen Platzmangel gibt. Das heißt, dass Stallplätze mittlerweile rar geworden sind. Vor allem Aktiv- und Offenställe sind beliebt und daher oftmals ausgebucht.  

Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Pferd

Hier eine Übersicht über die Pferdeställe in Augsburg

  • - Reitanlage Gruber - Unterer Auweg 10B, 86169 Augsburg
  • - Reitstall Krein - Waldstraße 19, 86517 Wehringen
  • - Pferdepension Auenhof - Waldhaus 2, 86169 Augsburg
  • - Reitstall-Herrmann - Lindenau 3, 86316 Friedberg
  • - Reit-Club Augsburg e.V. - Paul-Eipper-Straße 5, 86161 Augsburg
  • - Reitanlage Schwarz - Grenzweg 16, 86343 Königsbrunn
  • - Reitstall Wenger - Reifersbrunn 4, 86415 Mering
  • - Gertrud und Martin Gawronski Virthahof - Bannackerstraße 1, 86399 Bobingen
  • - Reitanlage Nerz - Am Schmutterhang 5A, 86356 Neusäß
  • - PM- Horsetraining - Bürgermeister-Schlickenrieder-Straße 14, 86316 Friedberg
Augsburger sind echte Pferdeliebhaber

Mappe

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leoni Unfried

Leoni wusste schon seit Kindesbeinen an, dass Sie Journalistin werden würde und liebt und lebt somit ihre Leidenschaft mit ganzem Herzblut. Neugierig, aufgeschlossen und fröhlich erkundete sie halb Deutschland und sammelte eine Menge wertvoller Erfahrungen. Doch zu guter letzt landete sie im schönen Augsburg und konnte sich nicht mehr trennen.