Der Grenzgänger

Der GrenzgängerRetrospektive zum 100. Geburtstag von Wolfgang Lettl im Schaezlerpalais

Ihr habt Lust auf Kunst? Dann ab in die Maxstraße ins Schaezlerpalais zur Ausstellung von Wolfgang Lettl!

Wolfgang Lettl

Wolfgang Lettl, Plärrer, Öl auf Hartfaser, 1953 © Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Der im Jahr 2008 verstorbene Maler Wolfgang Lettl zählt zu den produktivsten und populärsten Augsburger Künstlern. Fasziniert vom Surrealismus blieb er diesem Stil Zeit seines Lebens treu. Seiner Meinung nach war die Kunst etwas Außergewöhnliches und Besonderes, dass mit Geld nicht aufzuwiegen sei.

Wolfgang Lettl

Wolfgang Lettl, Der Grenzgänger, 2007, Öl auf Hartfaser © Florian Lettl

Anlässlich seines diesjährigen 100. Geburtstags zeigen die Kunstsammlungen und Museen Augsburg einen Werküberblick mit 67 Bildern aus sieben Jahrzehnten künstlerischen Schaffens. In chronologischer Abfolge lädt die Ausstellung zum Entdecken des künstlerischen Vermächtnisses Wolfgang Lettls ein, das sich über nicht weniger als sieben Jahrzehnte höchst produktiven Schaffens erstreckt.

Turnusführung

zur Sonderausstellung im Ausstellungszeitraum jeweils samstags um 15 Uhr

Florian Lettl

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Blanka Gano

Blanka ist Vollblut-Mama und ist mit ihren Kiddies immer vor Ort, wenn was los ist. Ihre Interessen sind vielfältig und genauso abwechslungsreich wie ihr südländisches Wesen. Immer mit der Kamera in der Tasche, ist sie auf der Suche nach den schönsten und außergewöhnlichsten Ecken in und um Augsburg, um euch mit den coolsten Insider-Geheimtipps zu begeistern.