Druckspätzle

DruckspätzleDie Papier-Werkstatt in Augsburg - Ganz schön vielseitig

Im Auftrag der Kunst begeben wir uns heute ins Druckspätzle – einem kleinen Laden in der Barfüßergasse, bei dem man nicht nur wunderschöne Augsburg-Souvenirs kaufen, sondern auch individuelle Karten oder Kunstwerke erschaffen kann!

Druckspätzle Augsburg

Druckspätzle

Die unauffälligen Ladenzeilen der Barfüßerkirche …

Ich muss gestehen, dass ich schon öfter an der Barfüßerstraße vorbei gelaufen bin. Genau genommen, eher vorbei gefahren. Auf dem Weg in die City Galerie. Oder in die Altstadt, meist auf dem Weg zum Shoppen. Immer in Hektik. 

Da fallen einem die süßen kleinen Ladenzeilen zwar auf und man denkt sich „Da muss ich mal reinschauen“ – letztendlich tut man es aber doch nie. Was für eine Schande! Direkt im Schatten der Barfüßerkirche reiht sich ein besonderes Lädchen an das nächste. 

Druckspätzle Augsburg

Druckspätzle

Klein aber oho: Kunst im Druckspätzle

Mich verschlägt es heute in‘s Druckspätzle. 2013 haben vier Augsburger Künstler den kleinen Laden ins Leben gerufen, darunter Gregor, mit dem ich heute verabredet bin. Ein wenig fühle ich mich wie in England, als ich den nach hinten versetzten Eingang sehe, die süße Tür und den charmant knarzenden Holzboden beim Eintreten unter meinen Füßen spüre. 

Basteln, Falten, Drucken – am Rande der Augsburger Altstadt

Groß ist der Laden nicht, dafür führt eine sehr schmale Wendeltreppe in das obere Stockwerk. Diese läuft Gregor freudig herunter und präsentiert mir seinen Laden: Von Origami-Faltkunst über aus Pappmaché gebastelte Vögel und Aliens bis hin zu klassischen Handdrucken diverser Motive findet man alles, was man sich nur vorstellen kann in dem kleinen Laden.

Druckspätzle Augsburg

Druckspätzle

Origami-Kurse und selbstgemachte Karten basteln in Augsburg

Oben wartet dann noch eine kleine Werkstatt auf uns. Es stapeln sich verschiedenstes Papier, Linoleum- und Radiergummi-Platten und Farbe in den Regalen. Mitten im Zentrum steht das Herzstück der Werkstatt: Die 120 Jahre alte Presse, mit der Gregor und seine Kollegen von Hand die Kunstwerke pressen.

„Bei uns kann jeder einfach vorbei kommen und Kurse belegen. Wer möchte kann auch schon direkt beim ersten Kurs selbst an die Presse.“, erklärt mir Gregor.

Ob man nun Origami-Kurse bei seiner Kollegin Yvonne Schlosser belegt oder ein eigenes Motiv schafft, um es auf Karten zu drucken: Im Druckspätzle ist vieles möglich. Und das ist auch die Grundidee des Ladens: Eine kleine Werkstatt, die die Augsburgerinnen und Augsburger aufsuchen können, wenn sie etwas aus Papier selbst kreieren wollen.

Vernissagen lokaler Künstler aus Augsburg

Der kleine Laden kam nach der Zeit mit dazu, um die Fläche voll und ganz nutzen zu können. Dort wartet das breite Sortiment auf neugierige Besucher: Von Papier, über Pop-up-Karten und Augsburg-Souvenirs bis hin zu Postkarten, Notizbüchern und sogar Augsburger Buntpapier!

Michael Johler

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Julia Höß

Unsere Entdeckerseele geht nicht nur gerne kulinarisch auf Reisen, sondern liebt es auch neue Orte zu erkunden. Besonders die ruhigen und grünen Flecken in Augsburg haben es der Landmaus angetan. Durch ihren Aufenthalt in Irland hat sich Julia zu einer richtigen Naturflüsterin entwickelt.