Kommunalwahl Augsburg 2020

Kommunalwahl Augsburg 2020Wen willst du mit deiner Stimme unterstützen?

Es ist wieder soweit: dein Mitwirken ist gefragt, denn am 15. März 2020 wird in der Fuggerstadt gewählt. Und damit ein wichtiger Termin für rund 215.000 Wahlberechtigte in der Stadt – das seid ihr – ihr alle könnt die Zukunft Augsburgs mitgestalten. Doch viele von euch stellen sich so kurz vor der Wahl noch immer die Frage: wer tritt eigentlich an und was versprechen die Kandidaten uns so? Und mal ehrlich: ist Politik überhaupt noch sexy? Nun ja, kommt immer etwas auf die Kandidaten an, oder ;)? Wir haben einen kleinen Überblick für euch, damit ihr wisst was eigentlich abgeht. 

CSU

Kommunale Wahl

Eva Weber (CSU Augsburg) © Nikky Meyer

Eine Partei, die vermutlich jeder kennt. Die CSU ist nämlich nicht nur hier, sondern gemeinsam mit der CDU auch auf bundespolitischer Ebene eine Größe. Angela Merkel regiert aus diesen Reihen unser Land als Kanzlerin und in Augsburg hatte bisher der CSU-Bürgermeister Dr. Kurt Gribl das Sagen. Eva Weber, die neue OB-Kandidatin der Partei, möchte in seine Fußstapfen treten. Ihr Motto: „Augsburg hat alten, bürgerlichen Stolz und neuen Flow. Wir sagen Ja zur »Stadt der Chancen«. Wir fangen an. Jetzt.“

SPD

Kommunale Wahl

Dirk Wurm (SPD Augsburg) © Gerhard Guffler

Die SPD hinkt ihren guten Zeiten hinterher - die ehemalige „Volkspartei“ fährt bei Wahlen in letzter Zeit häufig Rekordergebnisse ein, allerdings eher negativer Art. Diesem Trend möchte die Augsburger SPD nun entgegenwirken und hat mit Dirk Wurm den Ordnungsreferenten der Stadt ins Rennen um den Bürgermeisterstuhl geschickt. Sein Credo? „Helfen Sie dabei mit, dass Augsburg liebenswert bleibt und sich gleichzeitig weiterentwickelt Politik funktioniert nur, wenn Sie sich einbringen!“

Die Grünen

Kommunale Wahl

Martina Wild (Bündnis 90/Die Grünen Augsburg) © Bündnis 90/Die Grünen Augsburg

„Grün und Wild! Wir und jetzt!“ – so werben die Grünen für ihre Bürgermeisterkandidatin Martina Wild. In Zeiten von Fridays for Future und Biodiversität, finden die Grünen immer mehr Zuspruch. Ob das auch bei der Kommunalwahl in Augsburg so sein wird bleibt abzuwarten. Punkten möchten die Grünen für unsere Stadt jedoch vor allem mit den Punkten klimaneutrale Stadt, Naturschutz, Mobilitätswende und Wohnen. 

Und jetzt zu den Alternativen für Augsburg

Freie Wähler

Kommunale Wahl

Peter Hummel (Freie Wähler Augsburg) © Freie Wähler Augsburg

Nein – der Name entstand nicht aufgrund der Kampagne „Rettet die Bienen“. Der Kandidat fürs Bürgermeisteramt der Freien Wähler heißt wirklich Peter Hummel. Er möchte mit seinen Freien Wählern das Zepter im Rathaus übernehmen und setzt dabei vor allem auf die Punkte sozialer Wohnungsbau, Kostenkontrolle bei Ausgaben der Stadt und teilweise kostenloser ÖPNV. 

Pro Augsburg

Kommunale Wahl

Claudia Eberle (Pro Augsburg) © Guido Köninger

Sind wir nicht alle ein bisschen Pro Augsburg? Das können wir bejahen, denn wir wollen, dass Augsburg lebenswert bleibt. Doch was hat es mit der gleichnamigen Partei auf sich? Ganz einfach, Pro Augsburg möchte viel bewegen, zum Beispiel die gezielte Förderung des Mittelstands, eine proaktive Standortpolitik, die weitere Stärkung des Tourismus und die Schaffung eines eigenen Wirtschaftsreferats. 

Die Linke

Kommunale Wahl

Frederik Hintermayr (Die Linke Augsburg) © Die Linke Augsburg

Links, rechts, vor, zurück – das macht Spaß, das bringt Glück. Okay, wir schweifen vom Thema ab….. Aber mit Links hat das hier schließlich zu tun, denn auch die Linken wollen in Augsburg etwas reißen. Es soll künftig heißen: „Sozial. Gerecht. Für Augsburg.“ Und das alles durch den Bürgermeisterkandidaten Frederik Hintermayr mit seinem Team für den Stadtrat. Die Big Points unter anderem: Kostenloser ÖPNV, Bildung, Gesundheit und Pflege. 

Generation Aux

Bock auf Veränderung, Bock auf Engagement, Bock auf noch mehr Augsburgliebe? So in etwa kann man wohl die neue Liste „Generation Aux“ beschreiben, welche die Initiatoren um Raphael Brandmiller auf die Beine gestellt haben. Der Vereinigung liegen mehrere Dinge sehr am Herzen, doch vor allem die Bereiche Soziales, Kultur, Wirtschaft & Bildung und Mobilität. Mit der Generation Aux soll frischer Wind in den Stadtrat einziehendamit junge Köpfe die Entscheidungen mittreffen, die sie auch wirklich selbst erleben werden. 

Augsburg in Bürgerhand

Kommunale Wahl

Bruno Marcon (Augsburg in Bürgerhand) © photoresque GmbH

Die Bürger sollen entscheiden! Unter diesem Motto geht Bruno Marcon mit seinem Team an den Start und will damit verschiedene Probleme anpacken und zwar mit folgenden Ideen: Bürgerversammlungen in den Stadtteilen, Bürgerhaushalt, Aufbau eines Räte- und Beirätesystems, Bürgerbegehren und Bürgerentscheide. 

AfD

Kommunal wähl augsburg 2020

Andreas Jurca (AfD Augsburg) © AfD Augsburg

Die „Alternative für Deutschland“ tritt bei der Wahl mit ihrem Kandidaten Andreas Jurca und einer Stadtratsliste für Sitze im Augsburger Rathaus an. Der 32-jährige Spitzenkandidat der AfD ist Chemiker und parlamentarischer Referent der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag und möchte nun auch in Augsburg etwas bewegen.

V-Partei

Kommunale Wahl

Roland Wegner (V-Partei Augsburg) © Roland Wegner

Die V-Partei benötigte Unterstützerunterschriften, um als Wahlvorschlag zur Wahl zugelassen zu werden. Die Zustimmung war groß, die 470 notwendigen Unterschriften schnell gesammelt. Nun gehen also insgesamt 60 Kandidaten für sie ins Rennen und haben eine lange To-Do Liste. Unter anderem möchte sich die V-Partei für kostenlose Bus und Straßenbahn in Augsburg, gesundes – pflanzlich-vollwertiges – Essen in Bioqualität in öffentlichen Einrichtungen und auf Veranstaltung, die Rekommunalisierung der Stadtwerke Augsburg GmbH, den Weg zur Fahrradstadt und den Ausstieg der Stadt Augsburg aus der Flughafen GmbH einsetzen. 

Ökologisch-Demokratische-Partei

Kommunale Wahl

Christian Pettinger (ÖDP Augsburg) © Foto Behrbohm Augsburg

Hier geht’s um Ökologie und Demokratie, denn genau diese beiden Eckpfeilfer hat sich die ÖDP auf die Fahnen geschrieben. Ganz vorne auf der Wahlprogrammliste steht: Augsburg Fahrradstadt. Die ÖDP möchte alles daransetzen, dieses Ziel so schnell als möglich zu erreichen. 

Freie Demokratische Partei

Kommunale Wahl

Lars Vollmar (FDP Augsburg) © Roman Tarasenko

Die Stadt Augsburg soll weiterwachsen – und das sieht die FDP mit gemischten Gefühlen. Denn: sind wir darauf tatsächlich vorbereitet? Lars Vollmer und sein Team sagt: „Vererben wir unseren Kindern mehr als nur Schulden“ und möchte bei Verkehr und Umwelt, beim Wohnungsbau und bei den Bildungseinrichtungen richtig anpacken. 

Wir sind Augsburg

Kommunale Wahl

Anna Tabak (WSA Augsburg) © Hypnophotography

Die kommunalpolitische Vereinigung „WSA“ möchte sich in Augsburg mit neuen Ideen durchsetzen, denn das Credo lautet „Es ist egal wo eine gute Idee herkommt, Hauptsache sie ist gut für Augsburg.“ Mehr Transparenz, eine solide Finanzpolitik, bezahlbare Mieten, mehr Sicherheit – das sind nur ein paar der Hauptanliegen der WSA. 

Die Partei

Kommunale Wahl

Lisa McQueen (Die Partei Augsburg) © Die Partei Augsburg

Lieber Kommunaal, als gar kein Fisch! Kein Witz, sondern ein Slogan bei „die Partei“. Hier kann man über Politik noch Schmunzeln, denn nicht alle Punkte sind so richtig ernst gemeint. Zusammengefunden haben sich hier einfach Menschen, die mitreden wollen, aber weder sich selbst noch die Politik zu ernst nehmen. Doch natürlich stehen auch hier Themen wie der günstige ÖPNV oder Kultur im Fokus. Doch es geht vor allem um eins: Satire. 

Eure Stimme ist wichtig – geht wählen!

Wem ihr eure Stimme gebt, bleibt euch überlassen. Aber gebt sie jemandem, denn wenn ihr nicht wählen geht, entscheiden andere für euch, wer regiert. Nichtwählen als Protest hat keinerlei Nutzen und ihr überlasst denen die Macht, die ihre Stimme nutzen. 

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Lena Deinninger

Unsere Genießerin Lena trifft sich gerne mit Freunden zu ausgefallenem Essen oder auf einen Aperol Spritz in der Sonne und freut sich dabei über ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Sie liebt alles was neu ist, aber auch die Dauerbrenner der Stadt und vor allem eines: Reisen! Von Augsburg aus entdeckt sie die Welt, doch ihre Nase spürt auch in ihrer Heimat immer die ganz besonderen Dinge auf.