La Piazza da Roberto

La Piazza da RobertoRoberto bringt Italienflair nach Augsburg

Du suchst nach einem kulinarischen Hot-Spot, der dir das richtige Italien-Feeling in deine Lieblingsstadt bringt? Wir haben da eine Adresse für dich, die du nicht verpassen darfst. Denn in Pfersee werden Kreationen auf den Tisch gezaubert, die auch echte Italiener überzeugen. Wir haben uns mal genauer umgesehen bei Piazza da Roberto und verraten schon mal so viel: Huuuunger!!! 

La Piazza da Roberto Augsburg

Italien-flair

Italienische Gastronomie-Profis in Augsburg

Mit einem netten Lächeln und italienischem Akzent werden wir von Roberto begrüßt und fühlen uns schon ein bisschen wie im Urlaub. Denn geht es dir nicht auch so? Sobald italienisch in unsere Ohren dringt und wir die Augen schließen, sehen wir Weinberge oder Gardasee, mediterranes Flair und leckeres Essen. Für letzteres ist Roberto mit seinem Team besonders bekannt – und das bereits seit mehr als einem Jahrzehnt. Zumindest in seinem Restaurant in Pfersee. Doch zuvor hat der Gastronom aus Leidenschaft andere Stationen absolviert. 

La Piazza da Roberto Augsburg

Mediterranes Flair und leckeres Essen

„Vor 34 Jahren kam ich aus Sizilien nach Deutschland, habe im Ristorante meines Onkels gearbeitet. Zuhause hatte ich bereits eine Schule für Gastronomie besucht, die Scuola Alberghiera. Mein Herz schlug seit jeher für gutes Essen, darum habe ich hier in Deutschland Wert darauf gelegt, bei guten Küchenchefs zu lernen. 2001 habe ich mich dann dazu entschlossen, ein eigenes italienisches Restaurant zu eröffnen, damals in Leitershofen. 2008 zog es mich dann mit neuen Restaurants nach Aichach, bis ich 2010 hier im Augsburger Westen die perfekte Location fand. Seither begrüße ich hier meine Gäste mit meinem Team. Wir sind alle eine große Familie, elf Mitarbeiter stehen den Gästen für Küche und Service zur Verfügung.“ erzählt Roberto Ravalli, dessen Augen bei seinen Erzählungen leuchten. Man merkt, dass hier viel Herzblut an den Tag gelegt wird – von der ersten Begrüßung des Personals bis zum Feinschliff auf dem Teller in der Küche. 

La Piazza da Roberto Augsburg

Steinofen

Die Speisekarte- eine Kreation in höchster Qualität

Apropos Teller: Was hier auf diesen kommt, sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch genau so, wie man die italienische Küche erwartet. Und die besteht aus mehr als nur Pizza und Pasta! Frische Zutaten treffen auf beste Qualität, so kommt zum Beispiel das Rindfleisch in den Gerichten aus Italien oder Argentinien, der Fisch – von Seeteufel bis Languste, von renommierten Händlern.

La Piazza da Roberto Augsburg

Frische Zutaten treffen auf beste Qualität

Ich arbeite mit Metzgern und Fischverkäufern, denen ich absolut vertraue. Wir kennen uns viele Jahre, da weiß ich, dass die Qualität immer passt.

Roberto

La Piazza da Roberto Augsburg

Fisch-kreationen

„Auch alle anderen Produkte müssen unseren hohen Ansprüchen genügen, das beginnt schon bei der klassischen Pizza. Wir haben natürlich einen Steinofen und setzen auf Sauerteig. Das ist nicht in jeder Pizzeria üblich, aber für uns der einzig wahre Pizza-Boden. Wir machen täglich zweimal frischen Teig, der dann 72 bis 80 Stunden zieht. Erst dann ist er reif und bereit für unsere speziellen Pizza-Kreationen, die es auch mit besonderen Zutaten wie z.B. Trüffel gibt. On top kommt auf die Pizza bei uns übrigens nur Mozzarella, das gehört sich für einen echten Italiener so.“ 

La Piazza da Roberto Augsburg

Pizza mit echtem Sauerteig!

Mittagsangebot und wechselnde Saisonkarte

Wer nun nicht bis zum nächsten Dinner mit Freunden warten kann, um dem „Piazza da Roberto“ einen Besuch abzustatten, kann einfach mal beim italienischen Mittagstisch vorbei schauen.
Für 9,90 Euro gibt es hier von Montag bis Freitag Salat oder Suppe und ein Hauptgericht. Vor einem abendlichen Besuch empfiehlt sich unbedingt eine Reservierung. „Wir haben innen und außen jeweils 120 Sitzplätze. Der Außenbereich wird aktuell wie ein Wintergarten verglast, ab November kann man diesen dann nutzen. 

Trotz der knapp 250 Plätze sind wir oftmals bis auf den letzten Tisch belegt, daher bitten wir dringend um Reservierung, damit kein Besucher enttäuscht nach Hause gehen muss.

Roberto

„Wir können unser Restaurant natürlich auch für Geburtstage und Hochzeiten zur Verfügung stellen, ein kurzer Anruf genügt und wir können anschließend bei einem persönlichen Gespräch über die Details sprechen.“ sagt Ravalli, der seine Gäste gerne persönlich begrüßt und verabschiedet. „Und wer auf saisonale Küche steht, ist bei uns ebenfalls genau richtig. Wir haben eine kleine Stammkarte, die stetig durch aktuelle Gerichte ergänzt wird. Diese stellt unser Service-Personal direkt am Tisch vor und kann natürlich auch den passenden Wein empfehlen.“ 

La Piazza da Roberto Augsburg

Mediterranes Flair

Gönn dir was! Verstehst du jetzt, warum wir eingangs laut „Huuuunger“ riefen? Bestimmt knurrt auch dir jetzt ein bisschen der Magen. Dann nichts wie hin zu Piazza da Robert und hol dir den mediterranen Gaumenschmaus.

  • Da schmeckt man die Qualität

    Frische Zutaten in top Qualtität von Metzgern und Fischhändlern des Vertrauens mit langjähriger Zusammenarbeit

  • Kein langes Umherfahren

    Vor dem Restaurant sind genügend Parkplätze vorhanden und auch ein Spielplatz für die kleinen Gäste wird angeboten

  • Die Liebe zum Handwerk

    Hier gibt´s Pizza aus dem Steinofen mit Sauerteig (verträglicher für den Körper als Hefe und toll im Geschmack) und natürlich belegt mit italienischem Mozzarella

  • Geburtstage, Weihnachtsfeiern und Co.

    Roberto und sein Team sind absolute Profis, was Feiern angeht und stellen mit euch individuelle Menüs für euer Event zusammen und helfen euch bei der Organisation

Felipe Oliveira und Michel Dickelé

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit `Piazza da Roberto` entstanden.

Lena Deinninger

Unsere Genießerin Lena trifft sich gerne mit Freunden zu ausgefallenem Essen oder auf einen Aperol Spritz in der Sonne und freut sich dabei über ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Sie liebt alles was neu ist, aber auch die Dauerbrenner der Stadt und vor allem eines: Reisen! Von Augsburg aus entdeckt sie die Welt, doch ihre Nase spürt auch in ihrer Heimat immer die ganz besonderen Dinge auf.