Der Herkulesbrunnen

Der HerkulesbrunnenAugsburger Prachtbrunnen III

Der Herkulesbrunnen ist immer einen Besuch wert. Er ist der prächtigste und aufwendigste der Prachtbrunnen und befindet sich auf der Prachtmeile, der Maximilianstraße. Auf Höhe des Schaezlerpalais sieht man den griechischen Gott Herkules (Herakles) auf dem Sockel, wie er damit beschäftig ist der Hydra (ein Wasserungeheuer) Herr zu werden.

Ein wenig Hintergrundwissen, bevor ihr euch zum Augustusbrunnen aufmacht:

Adriaen de Vries erhielt ein weiteres mal den Auftrag Augsburg mit einem Brunnen zu schmücken. Nun sollte der „Weinmarkt“ (heute ebenfalls zur Maximilianstraße zählend) gebührend im „italienischen Stil“ geschmückt werden. Der Blick nach Süden auf St. Ulrich und Afra war damals durch das Weinsiegelhaus (1605-06 durch Elias Holl neu gebaut und 1809 abgerissen) verstellt.

Giulia Valent

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Gregor Nagler

Gregor ist ein absoluter Kenner der Augsburger Kunstszene und findet verborgene Orte und alte Geschichten von Augsburg, die begeistern. Seit 20 Jahren erkundet er Augsburg aktiv mit Freunden, Reisegruppen oder auch im Alleingang und kennt jede Ecke in Augsburg.