Mathias Kellner „Tanzcafé Memory“

Mathias Kellner „Tanzcafé Memory“

Wunderbare bayerische Musik gespickt mit aberwitzig-skurrilen Anekdoten

In „Tanzcafé Memory“ vervollständigt Mathias Kellner einerseits die Erinnerungen und bricht andererseits mit einigen Klischees die der „guten alten Zeit“ hartnäckig anhängen. Der Liedermacher zeichnet mit seinen Texten keine sentimentalen Luftschlösser. Er beschreibt vielmehr Alltagssituationen in all ihrer tragisch komischen Pracht. Er singt vom totlangweiligen Sonntagnachmittagen, verwöhnten Nachbarsgören und Mutproben im Wald. Von missverstandenen Kindern und unfreiwilligen Drogentrips. Musikalisch gilt: Wo Kellner draufsteht ist auch Kellner drin.

Hier ein kleiner Vorgeschmack für euch

Eventguru