Abenteuerspielplatz Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz HammerschmiedeFun und Abwechslung im Kinderparadies

So richtig ausgelassen toben und entdecken, das ist hier möglich. Ob im Matschbereich buddeln, den echten Zugwaggon entdecken, die Rutschen und Seilbahn komplett auskosten, oder an heißen Tagen ins Planschbecken hüpfen. Auf dem Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Kids können hier sogar handwerklich aktiv werden und mit richtigem Werkzeug die eigene Hütte aus Holz errichten. Selbstverständlich gibt es auch eine Feuerstelle, für ein gemütliches Lagerfeuer, falls der Tag einmal länger werden sollte.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Ein cooles Kleinod inmitten der pulsierenden Stadt

Ihr findet den Spielplatz ganz einfach, denn er befindet sich direkt neben dem Sportplatz des SV Hammerschmiede. Am Eingang steht ein großes Schild und es gibt ein Holztor, durch das ihr durchgehen könnt. Dann einfach dem steinigen Weg folgen, der von hohen Bäumen und Büschen gesäumt wird. Und schon wird euch der Blick auf das weitläufige Areal freigegeben. Von der Kletteranlage über die vielen Verstecke und den großen Sandkasten könnt ihr hier alles erleben.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Natürlich dürfen Eltern hier ebenfalls aktiv teilnehmen. Das wird sich ohnehin nicht vermeiden lassen, denn auf dem Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede werden alle noch einmal zum Kind. Das Kinderhaus bietet weitere Spielmöglichkeiten und kann auch für Geburtstagsfeiern oder Feste gebucht werden. Es ist ratsam, dass ihr euch rechtzeitig bei der Leitung meldet, wenn ihr eine Veranstaltung plant. Denn diese Location ist überaus gefragt. Spontan könnt ihr zu den Öffnungszeiten jederzeit vorbeischauen und direkt mit Spiel und Spaß beginnen. Neue Freundschaften und Kontakte zwischen Kids und Eltern entstehen hier ebenfalls immer wieder.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Das Konzept hinter dem Actionspielplatz

Generell ist das Kredo: Kinder sollen spielen und das können sie hier auf besonders ausgelassene Art und Weise. Der Spielplatz wird durch Spenden finanziert. Daher kann jeder, der sich hier gerne aufhält kostenlos das Angebot wahrnehmen, das Team freut sich aber über jedes Spendengeld, egal wie groß oder klein es ist. Diese Spendenzahlungen können auch von der Steuer abgesetzt werden. Ohne diese Hilfe wäre es kaum möglich, ein solch wunderbares und einzigartiges Gelände zu erhalten und stets neue und innovative Ideen umzusetzen.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Zudem finden immer wieder besondere Attraktionen statt, bei denen hilfsbereite Hände sehr willkommen sind. Angebote sind unter anderem handwerklich oder auch basteltechnisch zu finden, wie zum Beispiel Filzen, Hochbeet-Bauen und auch Feste und Seminare. Dabei werden die Kinder aktiv eingebunden. Es werden Werte vermittelt und gleichzeitig auch zahlreiche Dinge gelernt, wie Gärtnern oder die Kreativität gefördert.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Absolutes Highlight für viele große und kleine Besucher sind die Tiere, die auf dem ASP in der Hammerschmiede leben. In der großen Hasenvilla leben die putzigen Kaninchen, welche am Nachmittag auch zum Streicheln herausgeholt werden können. Alles geschieht natürlich unter Betreuung von erwachsenen Mitarbeitern des Vereins.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Die Schafe gucken frech aus ihrem Stall und auch die Meerschweinchen, im Kinderhaus, begeistern immer wieder mit ihrem lustigen Gequitsche die Kinder.

Abenteuerspielplatz in der Hammerschmiede

Abenteuerspielplatz

Blanka Gano

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leoni Unfried

Leoni wusste schon seit Kindesbeinen an, dass Sie Journalistin werden würde und liebt und lebt somit ihre Leidenschaft mit ganzem Herzblut. Neugierig, aufgeschlossen und fröhlich erkundete sie halb Deutschland und sammelte eine Menge wertvoller Erfahrungen. Doch zu guter letzt landete sie im schönen Augsburg und konnte sich nicht mehr trennen.