Block House Augsburg Steakphilosophie seit 1968

geheimtipp Augsburg Blockhouse

Wer dachte, dass nach dem Herkulesbrunnen in der Maxstraße nichts mehr kommt, der hat sich geirrt! Für das Block House am Ulrichsplatz lohnt sich der Gang – auch für Vegetarier! Hinter dem Namen des Augsburger Steakhauses verbirgt sich die Philosophie seines Gründers, die man hier mit Stolz seit 2018 in der Fuggerstadt weiterträgt. Während draußen alles schnelllebiger wird, strebt man hier eine beständige Qualität der Speisen und der Atmosphäre an und hat dafür ein ganz eigenes Konzept entwickelt.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Block House Augsburg – Steakphilosophie seit 1968.

Das gewisse Etwas in jedem Block House 

Nicht alltäglich, dass einem die Tür im Restaurant von einem gut gekleideten Mitarbeiter aufgehalten wird. Erster Gedanke: Bin ich versehentlich im Sternerestaurant gelandet?

Die Atmosphäre im Block House ist mit der stilvollen Einrichtung in dunklem Holz und hochwertigen Möbeln einladend und gleichzeitig warm und heimelig.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Eine stilvolle und dennoch gemütliche Einrichtung.

Der Service im Block House hat das gewisse Etwas, ein kleines bisschen mehr Aufmerksamkeit, als man es gewohnt ist. Das gehört zur Vision des Gründers Eugen Block und deshalb werden die Service-Mitarbeiter speziell geschult.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Der Klassiker unter den Steaks mit leckeren Beilagen zu einem tollen Preis.

Volle Transparenz für den Gast 

Das Block House ist kein 0815 Steakhaus, denn Block House gibt seinen Gästen ein Versprechen: die Gäste bekommen „Prime Beef“ – erstklassiges Fleisch von den besten Rindern, streng kontrolliert und grammgenau portioniert vom hauseigenen Meisterbetrieb – der 1973 gegründeten Block House Fleischerei. Der größte Teil der Block House Steaks stammt aus Südamerika, hinzukommen Sonderaktionen mit ausgewählten Premium-Steaks von den saftigsten Weiden der Welt, zum Beispiel aus Irland, Neuseeland oder dem eigenen Rinderaufzuchtprogramm in Deutschland.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Hier kann man auch mal reinspitzeln und ein Auge auf die frische Zutaten werfen.

Um dem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden und die Frische zu gewährleisten, arbeitet Block House nur mit ausgewählten Betrieben zusammen.

Block House Mitarbeiter vor Ort und aus der Hamburger Fleischerei überzeugen sich regelmäßig von der Güte der Tiere. Zwei Jahre wachsen die Rinder bei ausgewählten Züchtern auf fruchtbaren, grünen Weiden auf. Ihr Fleisch entwickelt so die ideale Zartheit und genau die richtige Marmorierung. Und wer genau wissen will, was er isst, ist dazu eingeladen bei den Servicekräften nachzufragen. Denn neben hoher Qualität und bestem Geschmack spielt auch das Bewusstsein für das Essen und seine Herkunft eine Rolle.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Die Qualität steht im Mittelpunkt, nur so kann der beste Geschmack gewährleistet sein.

Im Fokus steht das Fleisch

Was die Speisekarte angeht: Es dreht sich um Steaks und Co. – nicht wirklich ungewöhnlich für ein Steakhaus -, dem Steakgenuss im Block House liegt die Philosophie des Gründers Eugen Block zugrunde, betont Norina Nickelmann, die das Block House in Augsburg leitet.

Eugen Block wollte mit dem Block House zeigen, dass ein qualitativ hochwertiges Stück Fleisch auch ohne viel Schnickschnack gut schmecken kann.

Norina Nickelmann, Restaurantleitung

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Da kommt Wohlfühlatmosphäre auf.

Die Speisekarte ist deutschlandweit identisch, das Steak direkt vom 400 Grad heißen Lavasteingrill, bestrichen mit der köstlichen Steakbutter und vollendet mit dem Block House Steakpfeffer, schmeckt in Augsburg genauso gut wie in Hamburg.

Zu den Steakmenü-Favoriten gehören das „Rib-Eye Mastercut“ mit 350 Gramm und das „Mrs. Rumpsteak“ aus dem jungen, herzhaften Rinderrücken mit 180 Gramm. Neben weiteren Klassikern wie „Mr. Rumpsteak“ (250 Gramm) oder dem „Filet Mignon“ (180 Gramm) bietet Block House auch eine Auswahl vegetarischer Gerichte. 

geheimtipp Augsburg Blockhouse
Eine größe Auswahl an Beilagen zum Dazubestellen.

Empfehlung des Hauses

Das saftige Rib-Eye-Steak für den Mann und das zarte Filet Mignon für die Frau. Aber es geht natürlich auch anders herum – jeder so, wie er es mag.

geheimtipp Augsburg Blockhouse
120 Sitzplätzen stehen im Speisesaal zur Verfügung.

Was ihr über das Augsburger Block House wissen solltet

Montag bis Freitag ist ein Business-Lunch mit Tagesgericht und Salat für 9,50€ geboten.

Mit durchgehend warmer Küche bis 24.00 ist das Block House auch eine gute Anlaufstelle für den späten Hunger!

Mit seinen 120 Sitzplätzen im Speisesaal und zusätzlichen 86 im Sommer, eignet sich das Block House auch bestens für größere Veranstaltungen.

Gruppenreservierungen sind dabei auf 25 Personen begrenzt, um noch den besonderen Service und die Qualität der Speisen zu garantieren.

BITTE BEACHTET: Aktuelle Öffnungszeiten

Aufgrund der sich ständig ändernden Corona-Regelungen, kann es in Branchen der Gastronomie, des Einzelhandels und der Dienstleistungen zu abweichenden Öffnungszeiten bzw. Sonderöffnungszeiten kommen. Die aktuell gültigen Schließ- und Öffnungszeiten findet ihr auf der offiziellen Website- oder Facebookseite der einzelnen Unternehmen.