Hallo Werner!

Hallo Werner!Kiez-Clubbing mitten in Augsburg

Das richtige Kneipenflair, ein kühles Bier, einen leckeren Shot und dazu noch feinste Mucke. Wer in Augsburg eine Location sucht, die bodenständig und zugleich hip ist, hatte noch vor einigen Jahren so seine Probleme. Doch mit dem Hallo Werner hielt nicht nur Hamburger Kneipenluft in Augsburg Einzug, sondern auch ein Szenetreff für jedes Alter. Wir machten den Test. 

Hallo Werner Augsburg

Norcic by nature ist das Motto im Hallo Werner nahe des Hauptbahnhofs.

„Eigentlich hatten wir einfach so richtig Bock darauf, eine eigene Kneipe zu haben.“ – so einfach lautet die Begründung von Matthias, der sich als einer der beiden Hallo Werner-Köpfe mit uns auf ein Gespräch trifft. Wir sitzen mitten in Augsburgs Domviertel, nämlich in der Kreativagentur Yeah. Die betreibt Matthias gemeinsam mit Daniel und 5 weiteren Freunden bzw. Gesellschaftern. Daniel und Matthias verbindet eine lange Freundschaft und beiden war bereits während der gemeinsamen Studienzeit klar, dass sie mal zusammen hinter dem Tresen stehen werden. Gesagt, getan – so starteten die beiden, damals noch zusammen mit zwei weiteren Freunden, ihr Herzensprojekt. 

Hallo Werner Augsburg

Das Herzensprojekt von Daniel und Matthias hat in Augsburg Erfolg.

Hallo Werner Augsburg

Hier bekommt ihre eine prise Hamburger Kneipenluft mitten in der Fuggerstadt.

Mexikaner fürs richtige Hamburgfeeling

Das befindet sich bereits seit einiger Zeit in der Schrannenstraße 8, zwischen Bahnhof und Königsplatz und lockt nicht nur Studenten von Donnerstag bis Sonntag. Von den ehemals vier Betreibern sind heute noch Matthias und Daniel an Bord und stecken viel Engagement ins Hallo Werner. Wer die Kneipe bisher noch nicht besucht hat, wird ein Feuerwerk an einzigartigem Klimbim und abgefahrener Deko entdecken. Ein Steuerrad als Wandbild? Ein Bügelbrett als Tisch? Hier gibt es kaum etwas, dass es nicht gibt. 

Hallo Werner Augsburg

Die Bar gibt sich im Kiez-Style und versprüht einmaligen Hamburger Flair.

Vor allem aber gibt es ein Getränk, dass das Hallo Werner erst nach Augsburg brachte: den Mexikaner. Ohne Sombrero und Gitarre, aber dafür mit jeder Menge Wumms. Das Geheimrezept? Wird natürlich nicht verraten, denn der Mexikaner der im Hallo Werner in die Gläser kommt, ist homemade. Nur so viel: Schnaps, Tomatensaft, Tabascosauce, Pfeffer und die ein oder andere Geheimzutat machen das eigentliche Hamburger Trendgetränk auch zu unserem Liebling. Und genau dieser unscheinbare Shot ist auch das, was laut Matthias am meisten Hamburg-Flair nach Augsburg bringt – ebenso wie die seltenen Schnäpse aus der Kategorie „Nordisch schütten“. Den Mexikaner kannst du übrigens auch mit zwei Spielchen verknüpfen, dem Mexikaner-Roulette oder dem Schnapspass. Letzterer ist eine Stempelkarte, die ein paar Überraschungen bereithält, von feuerscharfen Shots bis zum Wunschsong beim DJ. Mehr wird nicht verraten, denn das musst du einfach selbst probieren!

Hallo Werner Augsburg

Der "Mexikaner" ist ein dem Bloody-Mary ähnlicher Shot, der seinen Ursprung in einer Hamburger Kultkneipe auf St. Pauli hat.

Hamburger Brise in Augsburgs Herzen – jetzt mit eigenem Bier „Tankerdiesel“

Denn die berühmte Kiez- und Kneipenszene Hamburgs ist den beiden Gastronomen besonders ans Herz gewachsen. Während des Studiums verbrachten sie einige Monate in der Hafenstadt – und wer die Reeperbahn einmal hautnah erlebte, versteht wie sie einem ans Herz wachsen kann. Daher auch der doch etwas ungewöhnliche Name, zu welchem die Jungs durch den bekannten St.Pauli-Boxer Stefan Hentschel inspiriert wurden. Die Hansestadt Brise, die einem aus jeder Hallo Werner-Ecke um die Nase weht, macht also auch nicht vor dem Namen Halt. Weiter geht’s auch mit dem typischen Hamburg-Bier Astra, welches zu einem gepflegten Kneipenabend einfach dazu gehört. Doch seit einigen Wochen können Fans von kühlem Blonden hier auch einzigartiges Bier genießen, nämlich „Tankerdiesel“. Diese Eigenkreation wird von einer regionalen Brauerei, „ein Ein-Mann-Betrieb des Braumeisters Franz aus den Stauden“ wie Matthias betont, extra für die Augsburger Kultkneipe hergestellt. Einzigartigkeit ist ihm und seinem Team wichtig und das merkt man nicht nur an Bügelbrett, Mexikaner und Co. 

Hallo Werner Augsburg

Das eigens für Hallo Werner hergestellte „Tankerdiesel“ ist ein helles Bier, dass ihr sonst nirgendwo bekommen könnt.

Lecker für alle: Cocktailkreationen á la Kiez

Das Betreiberduo lässt sich immer wieder neues einfallen, vom Programm der Kneipe, welche im Untergeschoß übrigens auch wechselnde Club-Beats anbietet, bis hin zur Getränkekarte. Letztere wurde erst kürzlich generalüberholt und ist einfach nur – wir sagen es gerade raus – geil! Denn neben den Kneipenklassikern wie Shots und Bier, gibt’s auch die kreativsten Cocktails, die wir seit langem erlebt haben. Wie wäre es mit einer Kiezklatsche mit einer Kombination aus Rum, Whiskey, tropischen Früchten und Ahornsirup. Oder noch abgefahrener, ein StrawberryPoppins mit Vodka, Erdbeer, Ananas und Popcorn? Wer es gerne ehrlich bodenständig mag, kann sich natürlich auch durch die Schnapskarte probieren. 

Kiez-Kneipe meets Club-Szenerie

Wir haben es bereits erwähnt: im Untergeschoß des Hallo Werner kannst du auch zu Techno bis Schlager tanzen.. Das Flair ist einmalig, hat ein bisschen was von altem Gewölbekeller und zugleich Industriechic. Aber Vorsicht – du wärst nicht der erste Gast, der hier bis in die Morgenstunden tanzt ohne auf die Uhr zu sehen. Denn das Ambiente zieht einen schnell in den Bann und man vergisst durchaus das nach Hause gehen. Eben ganz so, wie es sich in einem guten Club gehört.  

Hallo Werner Augsburg

Unter der gemütliche Bar mit Hamburg Charme, wartet auf euch der Kiez-Club.

Hallo Werner Augsburg

Hier könnt ihr bis in die Morgenstunden durchdancen.

Hallo Werner Augsburg

Die Techno- und Elektroparties im Keller vom Hallo Werner sind legendär.

Kiezsommer bei den Sommernächten

Natürlich ist das Hallo Werner auch eine feste Adresse bei den Augsburger Sommernächten, aber nicht nur in der Schrannenstraße, sondern am Königsplatz. Denn hier gibt es ein Programm, dass sich sehen lassen kann. Jede Menge Live-Acts und Bands auf der illuminierten Bühne, dazu kommen Bars und Dancefloor, eben ganz so, wie es sich für einen Open-Air-Sommer gehört. Du bist neugierig? Dann treffen wir uns dort vermutlich an der Bar. Denn wir können unseren nächsten Mexikaner schon jetzt kaum noch erwarten.

Hallo Werner Augsburg

Bei den Sommernächten kommt das Hallo Werner-Team richtig auf touren.

Hallo Werner

Dieser Beitrag ist in bezahlter Zusammenarbeit mit "Hallo Werner" entstanden.

Lena Deinninger

Unsere Genießerin Lena trifft sich gerne mit Freunden zu ausgefallenem Essen oder auf einen Aperol Spritz in der Sonne und freut sich dabei über ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Sie liebt alles was neu ist, aber auch die Dauerbrenner der Stadt und vor allem eines: Reisen! Von Augsburg aus entdeckt sie die Welt, doch ihre Nase spürt auch in ihrer Heimat immer die ganz besonderen Dinge auf.