Teezeit in Augsburg Heißer Tee gegen kalte Temperaturen

Es ist nicht zu übersehen, Nebel und Kälte haben uns fest im Griff. Die Sonne schafft es manchmal durch die Wolken, aber im Großen ist uns eines: ganz furchtbar kalt. Was da hilft ist ein kuscheliger Pullover, die richtige Jacke und natürlich etwas Wärme von innen. Wir haben unseren Favoriten für letzteres schon gefunden. Willst du auch auf den Tee-Geschmack kommen? Dann komm mit auf unsere kleine Tee-Reise.

Verschiedene Geschmäcker für verschiedene Stimmungen – Tee ist vielfältig und hilft uns durch die kalten Jahreszeiten. Doch nicht nur für den Wärmekick zwischendurch, auch bei gesundheitlichen Beschwerden kann er helfen. Während man mit Chili, Zimt und Kardamom die Verdauung anregen und den Kreislauf in Schwung bringen kann, wirkt schwarzer Tee und Vanille appetitstillend.

Natürlich kennt außerdem jeder Salbei: Wenn der Hals kratzt und die Nase läuft, wirkt dieser aufgebrüht oft wahre Wunder. Gerade im Moment unterstützen Kräuter wie Lindenblüten und Spitzwegerich den Heilungsverlauf von Virusinfektionen die, die Atemwege angreifen. Auch ein heißer Thymian-Tee mit Honig kann helfen den hartnäckigen Husten besser durchzustehen. Und auch andere Symptome können durch diverse Tee-Kräuter etwas gemildert werden.

Wohltuende Tee-Kräuter gibt es in unglaublich vielen Variationen und Mischungen.

Unser Tipp: Probier‘ doch mal was Neues aus und mach dir deinen Tee einfach selbst. Ist zum einen individuell und zum anderen auch noch wesentlich aromatischer, als die Beutelvariante. Wer nicht immer ausreichend frische Kräuter zur Hand hat, kann ein wenig tricksen. Beuteltee plus ausgefallene Zutaten schmeckt ebenfalls und ist alltagskompatibel. Wichtig dabei ist allerdings, dass du einen nicht zu starken Grundgeschmack, also Teebeutel, wählst. Den richtigen Kick kannst du deiner Kreation dann mit Zitronengras, Rosmarin oder Chili geben.

Wenn die Temperaturen draußen sinken, kriegt man wieder Lust auf eine schöne heiße Tasse Tee.

Damit du nicht lange nach den neuesten Rezepten suchen musst, haben wir unseren aktuellen Liebling für dich: Minz-Aprikosen-Tee

Für 4 Gläser: 

>60 g getrocknete Aprikosen  
>4 Stiele Pfefferminze
>2 TL brauner Zucker
>1 Bio-Zitrone  

Schneide die Aprikose in Würfel, wasche die Zitrone heiß und schneide 4 Scheiben ab. Nun noch die Minze waschen und abtropfen lassen. Gieße alle Zutaten, welche du auf vier Gläser verteilt hast, mit heißem Wasser auf (ca. 700 ml) und lasse das Ganze 20 Minuten ziehen. Wer dem Tee etwas Schärfe verleihen möchte, kann noch ein bis zwei Scheiben Ingwer hinzufügen. 

Wir sagen „Prost“ und wünschen eine schöne Reise durch die Teelandschaft. 

Da gibt's die Inhalation für die ausgetrockneten Nasenschleimhäute gleich mit.

Hier bekommt ihr euren Lieblingstee…. AUCH GELIEFERT.

TeeGschwendner
Karlstraße 15, 86150 Augsburg
2. Eingang über Steingasse

ExposÉ Tee und Geschenke
Wachstuchstrasse 6, 86179 Augsburg

Tee Wolf
Bäckergasse 11, 86150 Augsburg

Augsburger Gewürz-Kräuter-Tee-Haus Kössler-Mayr
Mittlerer Lech 20, 86150 Augsburg