Wirtshaus Strasser

Wirtshaus StrasserNeueröffnung der Traditions-Location in Gersthofen

Wer gut bürgerlich speisen möchte, aber auf hochklassigem Niveau mit ganz besonderem Ambiente, kennt ihn vermutlich bereits: den Strasser in Gersthofen. 2015 wurde das Gebäude nach einer Komplettsanierung wiedereröffnet, in den darauffolgenden Jahren gab es einen Pächterwechsel. Nun steht ein neuer Wirt in den Startlöchern und überzeugt uns schon jetzt durch sein Konzept und die frischen Ideen, die er mit in den Strasser bringt. Wir erzählen dir, warum auch du unbedingt schon bald in Gersthofen zu Gast sein musst.

Drei-Mohren-Expertise jetzt in Gersthofen

Die gemütliche Ratsecke im edlen Bistrostil, das klassische Restaurant, ein gemütlicher Biergarten, der Gambrinuskeller im Untergeschoss mit stilvollem Gewölbe und ein Event-Saal im 1. Stock mit Platz für 200 Gäste – klingt ein bisschen nach harten Fakten, ist aber ein Bundle der besonderen Art. Denn im Strasser Gersthofen trifft gemütliches Flair auf jede Menge neue Ideen und das macht sich in den Räumen wie auch auf der Speisekarte bemerkbar. 

Strasser Restaurant Gersthofen

Eine tolle Kombination - moderner Einrichtungsstil trifft auf warmes Holz - Wohlfühlfaktor garantiert!

Für letztere ist ab dem 29. August 2020 Sebastian Kahl verantwortlich, der das neue Gesicht im Wirtshaus Strasser ist. Kommt dir der Name bekannt vor? Das hat einen Grund! Denn Sebastian Kahl ist als ehemaliger Food and Beverage Manger des Hotels Drei Mohren in Augsburg bekannt und bringt damit jede Menge Expertise mit in den nun neu eröffneten Strasser. Leider lag das Haus seit einigen Monaten brach, coronabedingt musste der ehemalige Wirt die Segel streichen. Gemeinsam mit dem Pächter, der Brauerei Kühbach, freut sich Sebastian Kahl nun auf den Neustart des einst so bekannten Wirtshauses. 

Strasser Restaurant Gersthofen

Kässpatzen mit selbstgemachten Röstzwiebeln - a Draum! 😉

Der Strasser ist eine Top-Adresse und ich möchte mit meinem Team dafür sorgen, dass der tollen Location wieder neues Leben eingehaucht wird.

Sebastian Kahl, Geschäftsführer

Strasser Restaurant Gersthofen

In die Dekoration wurde viel Liebe fürs Detail gesteckt - die Wanddeko ist einfach einzigartig schön!

„In meiner Zeit im Hotel „Drei Mohren“ habe ich erlebt, wie wichtig gute Gastronomie zur Belebung der Umgebung ist. Was in der Maxstraße durch viel Einsatz und Herzblut funktionierte, wird auch für Gersthofen echte Mehrwerte bringen - da bin ich sicher. Unser Konzept baut auf gut bürgerliche Küche, allerdings mit modernen Akzenten. Diese verknüpfen wir mit der bayerischen Tradition und Liebe zum Detail, eben all das, was ein gutes Wirtshaus im Jahr 2020 ausmacht.“ verriet Sebastian Kahl bereits vor einigen Wochen als bekannt wurde, dass die Stadt Gersthofen ihm den Zuschlag für das Wirtshaus Strasser bzw. die Wirtstätigkeit gab. 

Strasser Restaurant Gersthofen

Das Schnitzel solltet ihr probiert haben - einfach nur lecker.

Und neben der versprochenen hohen Qualität, freut die Gäste sicher ein weiteres Detail besonders -denn ein Blick in die Speisekarte sorgt für Überraschung. Neben der guten Mischung aus bodenständiger Küche mit frischen Akzenten – übrigens mit wechselnder Wochenkarte -, sind auch die Preise absolut fair. 

Strasser Restaurant Gersthofen

Der Biergarten macht was her und ist genau so, wie man sich einen gemütlichen Biergarten vorstellt.

Unser Tipp

Natürlich der Zwiebelrostbraten – der darf in einem echten Wirtshaus selbstverständlich nicht fehlen. Und wenn er dann auch noch so stilvoll und zugleich lecker auf die Teller kommt wie im Strasser, bist auch du überzeugt, versprochen! 

  • Qualität und Niveau

    Bayerische Küche auf höchstem Niveau, Qualität aus der Region.

  • Atmosphäre

    Biergartenflair mitten in der Stadt genießen.

  • Tradition und Modernität

    Im Strasser gibt’s Tradition und moderne Küche im Doppelpack.

  • Abwechslung

    Langeweile auf dem Teller? No Way! Wechselnde Wochenkarte verspricht Abwechslung.

Strasser Restaurant Gersthofen

Und jetzt ab ins Strasser und lasst es euch so richtig gut gehen...

Parken und Anfahrt

Parken im öffentlichen Parkhaus direkt unter dem Wirtshaus:
2 Stunden kostenfrei
3. Stunde 1,00 € (jede weitere Stunde 1,50 €)

Mit dem öffentlichen Verkehrsmittel: Linie 4 vom Königsplatz Augsburg nach Oberhausen anschließend Regionalbus 54 bis zu Bushaltestelle Rathausplatz Gersthofen.

Michel Dickelé

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit dem ´Wirtshaus Strasser' entstanden.

Lena Deinninger

Unsere Genießerin Lena trifft sich gerne mit Freunden zu ausgefallenem Essen oder auf einen Aperol Spritz in der Sonne und freut sich dabei über ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Sie liebt alles was neu ist, aber auch die Dauerbrenner der Stadt und vor allem eines: Reisen! Von Augsburg aus entdeckt sie die Welt, doch ihre Nase spürt auch in ihrer Heimat immer die ganz besonderen Dinge auf.