Augsburgs Stadtführungen

Augsburgs StadtführungenCity-Date

Du lebst seit Jahren hier, doch möchtest deine Heimat noch besser kennenlernen? Du bist neu in der Stadt und willst entdecken, was Augsburg alles zu bieten hat? Egal ob alteingesessen oder Neu-Augsburger – eine Stadtführung ist die beste Möglichkeit, neue Facetten unserer Lieblingsstadt zu erleben. Doch welche Anbieter gibt es? Und ist Stadtführung gleich Geschichtsunterricht? Wir verraten dir schon jetzt – du wirst überrascht sein! 

Augsburgs Stadtführungen

Das wunderschöne Augsburger Rathaus ist ein Wahrzeichen Augsburgs.

Öffentliche Führungen

Wer in Augsburg lebt, hat ehrlich gesagt erst einmal die Qual der Wahl. Es gibt unglaublich viele Stadtführungen, um das eigene Zuhause zu erkunden und neues zu lernen. Augsburg Tourismus bietet zum Beispiel über das ganze Jahr hinweg die verschiedensten Touren – von märchenhafter Stadtführung, über Schauspiel- und Erlebnisführungen bis hin zum Trip mit dem Bus oder der Bahn. Auch Kinder sind herzlich Willkommen, hier werden sogar extra Führungen für den Nachwuchs angeboten. Die Highlights für den Rest des Jahres im Überblick: 

April bis Oktober täglich je 11:00 und 14:00 Uhr - Auf den Spuren Fugger, Mozart und Brecht - in der Wasser-Welterbestadt

Freitags und samstags, um 14:30 Uhr - ab August bis Ende Oktober zusätzlich sonntags, um 11:00 Uhr - Von Handel, Geld und Macht – Stadtrundgang mit anschließendem Besuch im Fugger und Welser Erlebnismuseum

Juli – Oktober:
jeden Samstag, 11.30 Uhr (ohne Wassertürme) - Wasser in der Stadt – Augsburg UNESCO Welterbe

Extra: Zusätzliche Führungen per Smartphone - mobile Führungen

Alle weiteren Informationen findest du hier

Private Touren

Du bist auf der Suche nach einer individuellen Führung, die komplett auf deine Wünsche eingeht und die exklusiv für dich und deine Freunde unterwegs ist? Natürlich hast du auch die Möglichkeit, einen privaten Guide zu buchen, der dir eine Tour ganz nach deinem Gusto zusammenstellt. So zum Beispiel auch bei Erika Leger Stadtführungen – sie ist selbst in Augsburg geboren und kennt die Stadt wie ihre Westentasche. Zum geschichtlichen Input gibt’s jede Menge netter Anekdoten und interessante Storys, die in keinem Geschichtsbuch stehen. 

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Anbieter wie den Stadtwege Stadtführer. Hier gibt es außergewöhnliche Touren wie die Rätselhafte-Symbole-Tour, die schaurige Gespenstertour aber auch eine extra Tour für die Kleinen.

Augsburgs Stadtführungen

Die Augsburger Altstadt ist einfach idyllisch und hat viel zu erzählen.

Kulinarische Führungen

Sich durch die besten Leckereien der Stadt probieren und dabei auch noch etwas über die Historie lernen? Für uns definitiv die leckerste Art, Augsburg zu entdecken. Wir stehen total auf kulinarische Stadtführungen und das Beste in Augsburg: Es gibt gleiche mehrere davon! Ob einen Tour durch die Altstadt oder über den beliebten Stadtmarkt – hier wirst du Dinge probieren, die du so vielleicht noch nicht kennst. Vom ausgefallenen Imbiss über mediterranes Flair, du solltest unbedingt mit dem nötigen Appetit starten. Hier geht’s zu den verschiedenen eat-the-world Touren in Augsburg. 

Augsburgs Stadtführungen

Bei der kulinarischen Führung könnt ihr Dinge probieren, die ihr so vielleicht nicht kennengelernt hättet. Sehr spannend und vor allem lecker! 🙂

Segway Touren

Wenn euch das alles zu langsam geht, könnt ihr auch durch Augsburg düsen. Mit dem Fahrrad? Nein, nein – mit einem Segway! Schon mal gehört aber nie probiert? Na worauf wartet ihr dann? Segway fahren ist leicht erlernt und in 5 – 10 Minuten habt ihr das auch drauf. Gleitet durch Augsburg und erlebt eine wirklich außergewöhnliche Art und Weise die Stadt kennenzulernen.  Hier habt ihr die Wahl zwischen der Classictour und der Wassertour. Spaßtour pur!

Augsburgs Stadtführungen Segway Touren

Noch nie auf einem Segway gestanden? Dann wird es höchste Zeit - es macht wirklich einen heiden Spaß.

Extra-Tipp: 

In Augsburg gibt es noch eine ganz besondere Tour, von der viele nichts ahnen: Die Free-Walking-Tour-Augsburg. Diese Tour wird von einem Augsburger Studenten angeboten und ist für euch kostenfrei. Ja richtig – kostenlos! Jedoch werdet ihr nicht geköpft, wenn ihr dem Max das ein oder andere Trinkgeld für seine Dienste zusteckt. Die soziale Fuggerstadt bringt nun mal auch sehr soziale Menschen mit sich. Ganz nach dem Fuggervorbild ;).

Information on Facebook 4.0

Leider sind die Free Walking-Touren 2020, aufgrund von Corona, vorerst abgesagt. Informiert euch doch einfach auf der Facebook-Seite. Hier werdet ihr auf dem Laufenden gehalten:

Bleibt gesund!

Bitte beachtet die Vorschriften bzgl. der Vorsichtsschutzmaßnahmen vor Ort. Alles Weitere erfahrt ihr auf der jeweiligen Website des Anbieters. Und Maske nicht vergessen - auch wenn es nervt. 😉

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leoni Unfried

Leoni wusste schon seit Kindesbeinen an, dass Sie Journalistin werden würde und liebt und lebt somit ihre Leidenschaft mit ganzem Herzblut. Neugierig, aufgeschlossen und fröhlich erkundete sie halb Deutschland und sammelte eine Menge wertvoller Erfahrungen. Doch zu guter letzt landete sie im schönen Augsburg und konnte sich nicht mehr trennen.